Beiträge getaggt mit Crusade

Crusade

Ja, ich bin ein grosser Fan von Babylon 5. Für mich stellte die Serie stets den einzigen echten Gegenpol zu Star Trek dar. Heute lief auf SyFy das erste Mal in Deutschland der Babylon 5 – Ableger „Crusade“.

Es wurden nur 13 Episoden der Serie gedreht, dann wurde aufgrund von Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Fernsehsender und Produzent Joe Michael Straczynski die Show eingestellt.
Man sieht der Serie an, daß sie bereits 12 Jahre auf dem Buckel hat. Die klassische Bab5-Optik mit den grob aber dafür bunt animierten Computereffekten wirkt hier aber bereits deplaziert. Da wäre 1999 mehr möglich gewesen.

Die Darsteller sind gut ausgewählt, allen voran natürlich „Nachtfalke“ Gary Cole als Captain Gideon. Auch wird mit jeder Episode die Handlung ausgefeilter und erwachsener. Bis zur überraschenden Einstellung hatte die Serie ihren Rhythmus gefunden.
Für einen Bab5-Fan ist die Musik bei Crusade eine grosse Kröte zum Schlucken. Hier zeigte die Mutterserie mit Christopher Franke und dem Berliner Filmsymphonieorchester wahre Grösse. Bei Crusade wird leider nur nerviges psychedelisches Gedudel geboten – schade.

Ich hätte gerne mehr von der Crew der Excelsior gesehen, aber es hat nicht sollen sein. Hoffen wir, daß JMS irgendwann doch noch ins Bab5-Universum zurückkehrt.
Solange sind Fans mit Crusade zumindest nicht allzu schlecht bedient. Es wäre aber mehr drin gewesen.

Werbeanzeigen

, ,

Ein Kommentar