Beiträge getaggt mit Majel Barrett

Westworld

Ja, Yul Brynner war ein saucooler Hund! Und endlich habe ich es geschafft, den SciFi-Klassiker von 1973 mit ihm zu sehen! ARTE sei Dank.

Allein die Grundidee ist für die damalige Zeit genial. Ein Freizeitpark der Zukunft bietet seinen Besuchern die Möglichkeit, den Wilden Westen oder das alte Rom zu erleben. Bevölkert wird der Park von Androiden, die als Kanonenfutter oder Gespielinnen dienen. Durch eine Fehlfunktion verlieren die Betreiber jedoch die Kontrolle über die mechanischen Angestellten und die Gäste müssen um ihr Leben kämpfen.

Der Film ist zurecht ein Klassiker. Geschrieben und verfilmt von Michael Crichton, der seine Idee später in „Jurassic Park“ weiter ausbaute, ist dieser Film für die frühen 70er ein Meilenstein. Ich kannte bisher nur die Fortsetzung „Futureworld“ mit Peter Fonda und der Film war auch schon nicht schlecht. In „Westworld“ wird die Spannung allerdings von Yul Brynner noch gesteigert, der als düsterer Revolverheld mit goldenen Kontaktlinsen eine gruselige Gala-Vorstellung abliefert.

Insgesamt ein toller Film, mit leider etwas abruptem Ende, aber so drehte man halt zu der Zeit. Als Überraschung tauchte kurz Majel Barrett als androide Bardame auf – ein zusätzliches kleines Bonbon für Trekkies. Eine absolute Empfehlung von mir! Leider gibt es den Film noch nicht auf BluRay.

Trailer:

 

Advertisements

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar